Raumluft jederzeit im Blick behalten – mit dem ProxiCube®

Keine Kommentare
ProxiCube überwacht die Raumluft

Eine dauerhafte und präzise Messung der Raumluftqualität war bisher meist mit großem Aufwand sowie teurer Technik verbunden. Entsprechend waren leistungsstarke Systeme bisher nur sehr speziellen Umgebungen vorbehalten.

Diskussionen um die Feinstaubbelastung durch den Straßenverkehr und andere Einflüsse sowie natürlich die Corona-Pandemie haben die technologischen Entwicklungen in diesem Bereich massiv beschleunigt.

Nevoox und ATLAS IoT Tech geben auf Indoor-Air Kooperation mit ProxiCube® bekannt

Auf der Indoor-Air wird deshalb von Di., dem 05.10. bis Do., den 07.10.21 ein Ergebnis intensiver Forschung und Entwicklung vorgestellt:

Der kompakte Raumluftüberwacher „ProxiCube®

Durch die Zusammenarbeit der beiden deutschen Technologieführer wird es ab sofort möglich sein den ProxiCube® mit allen gängigen Funk-Technologien zu verbinden und bequem via App zu steuern.

Thomas Walch, Geschäftsführer der Nevoox Europe GmbH
Thomas Walch, Geschäftsführer der Nevoox Europe GmbH
Raumluftklima in Echtzeit

Pro Tag atmen wir 12.000 Liter Luft ein und aus. Spätestens seit Corona spielt die Luftqualität in Räumen eine immer wichtigere Rolle. Vor diesem Hintergrund haben wir in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen und Wissenschaftlern den ProxiCube® zur Marktreife gebracht“, erklärt Thomas Walch, Geschäftsführer der Nevoox Europe GmbH.

Innovative Messtechnik zur kontinuierlichen Überwachung der Raumluft

„Das Kompetenzzentrum CeMOS der Hochschule Mannheim hat eine spezielle Messtechnik entwickelt, um eine effektive und genaue Messung der Aerosole in der Raumluft zu garantieren. Dank ihr können wir die Luft auf sehr viele Bestandteile hin untersuchen und benötigen dafür nur einen faustgroßen Würfel voller Hightech.“

Regelmäßiges Lüften verhindert die Ausbreitung von Viren – ProxiCube® sagt Ihnen wann.

In schlecht belüfteten Innenräumen – insbesondere in der Winterperiode – besteht die Gefahr, dass sich winzige Tröpfchen aus der Atemluft sammeln und sich dadurch Viren schneller verbreiten. Deshalb gelten mittlerweile an vielen öffentlichen Orten und vor allem an Schulen, sowie Betrieben, strenge Lüftungsvorschriften.

Neben Viren erschweren auch andere Partikel wie Pollen, Allergene und Schadstoffe vielerorts den Menschen das Leben – sowohl an der Arbeitsstätte als auch in öffentlichen Räumen und in den eigenen vier Wänden.

Messung der Luftqualität mit Hilfe eines faustgroßen Würfels

Hotels, Busunternehmen, Restaurants und viele andere Branchen können diese Technologie für die Sicherheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter und Gäste einsetzen.

Bisher war eine Vielzahl an Sensoren notwendig um diese Datenmengen aus der Raumluft zu ermitteln. Jetzt erledigt das der faustgroße ProxiCube®. Er saugt durch einen kleinen Ventilator die Luft eigenständig an, um sie anschließend zu analysieren.

Zahlreiche wichtige Werte zur Luftqualität werden kontinuierlich gemessen und über verschiedene Kanäle an die Nutzer via App übertragen.

Der Proxicube® schützt Schulen, Restaurants, Betriebe uvm. vor Feinstaubbelastung und Aerosolen

Der Nevoox ProxiCube® arbeitet mit allen gängigen Funksystemen, lässt sich mühelos in Cloudsysteme einbinden und ist damit auch optimal als Trigger für z.B. einen IoT-gesteuerten Luftfilter, einsetzbar.

Hiermit sind dem System keinerlei Einsatzgrenzen gesetzt. Sei es als Insellösung für Schulen, Betriebe, oder als Steuer- und Informationseinheit für Gebäudemanagement-Lösungen.

Wie können die Daten in Echtzeit übertragen werden?

Die Flexibilität verdanken Nevoox und der ProxiCube® der Zusammenarbeit mit der ATLAS IoT Tech GmbH. Auf der Messe in Frankfurt wird die Kooperation am Messestand (Halle 12 Stand C91) offiziell besiegelt. Die beiden Unternehmen wollen dadurch die Grundlage für viele weitere Innovationen rund um den ProxiCube® schaffen.

Robert Koning, Geschäftsführer der ATLAS IoT Tech GmbH
Robert Koning, Geschäftsführer der ATLAS IoT Tech GmbH
Kompetenz vom Sensor bis zur Anwendung

Nevoox war auf der Suche nach einem Unternehmen, das sich sowohl mit geeigneten Sensoren als auch mit den entsprechenden Übertragungstechnologien bestens auskennt. Dabei war dem Team der Aspekt „Made in Germany“ sehr wichtig. Es geht hier schließlich auch um die Erfassung und Weiterleitung sensibler Daten“, berichtet Robert Koning, Gründer und Geschäftsführer der ATLAS IoT Tech GmbH.

Starke Partner, starkes Netzwerk

Koning ist ein gefragter Ansprechpartner für Unternehmen, die IoT-Technologie in Ihr Portfolio aufnehmen möchten. Gemeinsam mit ATLAS IoT Tech-Partnern entwickelt er individuelle Lösungen, die optimal auf die Bedürfnisse der Endkunden abgestimmt werden. Er bewegt sich seit über 30 Jahren in der digitalen Welt, ist Eigentümer zahlreicher IoT-Unternehmen und kennt dadurch die Herausforderungen bei der Digitalisierung sehr gut.

ProxiCube® zeigt grünes Licht für ein gesundes Luftklima

Mit Hilfe der ATLAS IoT Tech GmbH kann Nevoox nun die Daten aus dem ProxiCube® sicher über WLAN verschicken. Dank der flexiblen Konfiguration der ATLAS IoT Software ist die Anbindung der ProxiCubes® schnell und einfach möglich.

Auch der Einsatz weiterer Übertragungstechnologien wie smarte Cloudsysteme, klassische Mobilfunkstandards wie 4 und 5G sowie bekannte Gebäudeleittechniken, als auch SigFox, NB-IoT usw. ist dadurch in Zukunft kein Problem.

Benachrichtigungen direkt auf die App erhalten

Die gewonnenen Daten des ProxiCube® werden anschließend an eine App übermittelt, die ebenfalls von ATLAS IoT Tech speziell für die Anforderungen der Nevoox-Kunden entwickelt wurde und Ihnen dadurch einen besonderen Mehrwert schafft.

„Als Startup sind wir auf erfahrene Experten in Bereichen angewiesen, in denen wir keine Erfahrung haben, die aber zugleich für den Erfolg des ProxiCube® unerlässlich sind.

Kostengünstige und einfache Methode zur Überwachung des Raumklimas – für alle!

Unser Ziel ist es, es jedem Unternehmen, jeder Schule und Behörde, aber eben auch jedem Mieter, Vermieter und Eigentümer zu ermöglichen, ohne große Investitionen und mit minimalem Installationsaufwand die Qualität der Raumluft kontinuierlich zu kontrollieren.

Hier geht es sowohl um Aspekte der Gesundheit als auch der Sicherheit und Lebensqualität“, erklärt Thomas Walch. „Dank der App und der Kompatibilität mit verschiedenen Funk-Datenverbindungen können selbst Laien den ProxiCube® super einfach einrichten, steuern und sich stets von der Qualität der Raumluft ein Bild machen.“

Mehrwerte mit IoT

Sie möchten auch ins IoT Geschäft einsteigen, wissen jedoch noch nicht wie? Kein Problem, mit einem starken Partner an Ihrer Seite ist der Einstieg von heute auf morgen möglich.

Vorheriger Beitrag
IoT Innnovationsworkshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü